Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

Navigation Tadiran Batteries GmbHNavigations Button

Technische Information

Sie sind hier: Info/Transport > Technische Information

Transportvorschriften

Der Transport von Lithiumbatterien ist durch Vorschriften geregelt. Zur Einführung ins Thema haben wir eine Technische Notiz vorbereitet, die Sie rechts herunterladen können.

Die Vorschriften basieren auf den UN-Modellvorschriften für den Gefahrguttransport. Die wichtigsten Vorschriften können wie folgt zusammengefasst werden:

  1. C- und D-Zellen sowie größere Zellen und die meisten Batteriepacks unterliegen den Gefahrgutvorschriften.
  2. Lithiumbatterien unter 2 g Lithiuminhalt (entsprechend etwa 3 AA-Zellen) sind von den Gefahrgutvorschriften ausgenommen, aber auf jedem Packstück muss eine besondere Kennzeichnung angebracht werden, dass es Lithiumbatterien enthält und dass bestimmte Verfahren einzuhalten sind, wenn die Verpackung während der Beförderung beschädigt wird.
  3. Die Vorschriften verlangen, dass Lithiumzellen und -batterien aller Systeme, egal, ob sie als Gefahrgut eingestuft sind oder nicht, entsprechend den UN-Prüfmethoden geprüft werden.

Die Verpackungsvorschriften für den weltweiten Lufttransport von Lithiumbatterien werden alle 2 Jahre von der ICAO überarbeitet und von der IATA in mehreren Sprachen verteilt. Entsprechend den Vorschriften sind Tadiran Lithiumbatterien als Lithiummetallbatterien eingestuft. Weitere Transportvorschriften gelten in den USA.

Direkt zum Datenblatt

Technische Information

Downloads